Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Uraufführung des Festmarsches «Musicanto 2015» war ein Erfolg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Anlässlich des Jahreskonzerts der Pfarreimusik Wünnewil-Flamatt vom 7. und 8. März kamen die vielen Zuhörerinnen und Zuhörer in den Genuss der Uraufführung des eigens für das Kantonale Musikfest vom kommenden Mai komponierten Festmarsches. Der Marsch trägt den Namen–wie könnte es anders sein–«Musicanto 2015». Der Komponist Bruno Hayoz legt ihm das italienische Wort «canto» zugrunde. Einerseits bedeutet es «Gesang» und andererseits «Kante», dargestellt im Zusammenspiel und durch den unterschiedlichen Einsatz der verschiedenen Register. Der Marsch mündet über eine kurze Überleitung in ein Grandioso, welches als Finale die Sprachgrenzen definitiv überwindet und die gemeinsame Sprache–die Musik–aufleben lässt. Der Dirigent Jacques Rossier sagt zu diesem Werk: «Dieser Marsch lebt intensiv vom geschickten und rhythmischen Zusammenspiel der verschiedenen Register, den gesetzten Kontrapunkten, der Tonart, welche Freude erweckt und einem mit Leichtigkeit zum Singen bringt. Ein Werk, welches alle Voraussetzungen erfüllt, mitzutragen, dass das Fest für alle zum Erlebnis wird.» Das Publikum bedankte sich mit gewaltigem Applaus.

Mehr zum Thema