Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Die Vogelzugstrasse muss ernst genommen werden im Kanton»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Solche Grossprojekte sind schwierig zu bekämpfen. Man muss Geduld haben und darf nicht nachlassen. Wir vom Vorstand bleiben dran.» Mit diesen Worten begrüsste Dieter Meyer die 30 Mitglieder des Vereins «Rettet den Schwyberg–Sauvez les Préalpes» am Donnerstag zur Mitgliederversammlung in Tafers. Während am Bundesgericht der Entscheid noch hängig ist, ob beim vorgesehenen Standort für die neun Windräder auf der Krete des Schwybergs eine Windkraftzone möglich ist (die FN berichteten), setzt sich der Verein weiterhin dafür ein, dass die Freiburger Voralpen von Windkraftanlagen verschont bleiben. Der Verein hat die Naturschutzorganisationen beim Rekursverfahren unterstützt und mit Hilfe eines Spezialisten «Struktur und eine Gesamtsicht in den Rekurs gebracht», so Meyer.

Einsprache gegen Skilift

Dem Verein ist nicht nur der Schwyberg ein Anliegen, er beobachtet auch andere potenzielle Standorte für Windkraftanlagen im Kanton Freiburg wie jene in Sâles und Le Châtelard. Gegen die geplante Skilifterneuerung am Moléson hat er Einsprache erhoben. «Wir sind dagegen, dass die Landschaft dem Skibetrieb total unterstellt wird», sagte der Präsident. Am Moléson soll ein Lift mit Vierersesseln den bestehenden über vierzig Jahre alten Skilift ersetzen, der Les Joux mit Plan-Francey verbindet.

Bei der Revision des kantonalen Richtplans für Windkraftanlagen will der Verein ebenfalls mitreden. Der Richtplan sei nun gemäss Aussagen von Staatsrat Beat Vonlanthen für Frühling 2017 geplant, nachdem er ursprünglich 2014 hätte erstellt sein sollen, erklärte Dieter Meyer. Vor allem der Vogelzug und die Auswirkungen auf die Fledermäuse sollen den Behörden ans Herz gelegt werden. «Die Vogelzugstrasse muss ernst genommen werden in diesem Kanton.» Ein Video auf der Website des Vereins simuliert, wie die Freiburger Voralpen mit Windrädern auf den Kreten aussehen würden.

Mehr zum Thema