Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Wahlen sind 2015 bloss ein Nebenschauplatz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Um Prognosen für das Wahljahr 2015 ist Politgeograf Michael Hermann nicht verlegen: SVP und FDP könnten sich auf Kosten von Rot-Grün annähern, aber im National- und Ständerat dürfte es bei den Wahlen im Oktober 2015 keine grossen Verschiebungen geben, sagt er. Und Bundesrätin Widmer-Schlumpf? Trete sie wieder an, werde sie wiedergewählt. Nichts Neues in der Schweizer Politik also? Doch, der Politstil habe sich geändert, sagt Hermann. Vor allem im Nationalrat werde immer pointierter und immer ideologischer politisiert. BZ

Bericht Seite 12 und 13

Mehr zum Thema