Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Witwe Klara geht wieder um

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Samstag startet der Verein «Frauen in Freiburg» mit seinen szenischen Stadtrundgängen in die neue Saison. Er nimmt den Rundgang «Zwischen Ehe und Kloster» wieder auf, der letztes Jahr grosse Erfolge verzeichnete. Im Mittelpunkt steht die Witwe Klara von Greyerz, welche das Publikum zu Begegnungen mit Freiburgerinnen des 15. Jahrhunderts führt. So kommt es zu Treffen mit einer jungen Ehefrau, einer Nonne des Klosters Magerau, einer Begine, der Meisterin des öffentlichen Bordells und schliesslich mit der heiligen Katharina, der Freiburger Stadtpatronin. cs

 Auquartier,Freiburg. Sa., 10. Mai, 16.30 Uhr (Treffpunkt im Burgquartier zwischen Zähringergässchen und -brücke). Der ursprünglich für 15.30 Uhr angekündigte Rundgang auf Französisch fällt aus. Weitere Spieldaten auf Deutsch: 24.5., 4.6., 21.6., 25.6., 3.9., 27.9. (Sa. 16 Uhr, Mi. 18 Uhr). www.femmestour-fr.ch

Mehr zum Thema