Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Zahl der Sitze für eine Fraktion ist im neuen Generalrat umstritten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Flamatt Wie viele Sitze soll eine Fraktion im Minimum umfassen? Mit dieser Frage wird sich der Generalrat Wünnewil-Flamatt heute Abend im Rahmen der Diskussion um sein Geschäftsreglement befassen. Der Entwurf sieht fünf Sitze vor. Die SVP möchte jedoch, dass es nur vier Sitze sind – also so viele, wie die Partei selber im Rat hat. Sie hat darum beim Ratsbüro einen Antrag eingereicht, die minimale Sitzzahl zu reduzieren.

Die drei grössten der bereits gebildeten Fraktionen, die CVP, die FDP/BDP und die SP/Forum-Freie-Wähler-Fraktionen winken ab. Sie wollen am Reglementsentwurf und damit an fünf Sitzen festhalten.hpa

Bericht Seite 3

Vier oder fünf Sitze? Mit dieser Frage wird sich der Generalrat heute Abend beschäftigen.Bild Corinne Aeberhard

Mehr zum Thema