Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Zahl der Sozialhilfe-Empfänger ist nur geringfügig angestiegen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

NEUENBURG Wie aus der Sozialhilfestatistik 2006 des Bundesamtes für Statistik hervorgeht, nahm die Zahl der Sozialhilfeempfänger um rund 7600 auf 245 156 Personen zu. War die Sozialhilfequote 2005 noch von 2,8 auf 3,2 Prozent angesteigen, so wuchs sie 2006 nur um einen Prozentpunkt auf 3,3 Prozent. Der Kanton Freiburg weist eine unveränderte Sozialhilfequote von 2,6 Prozent auf.

Kinder, junge Erwachsene und Alleinerziehende sind am häufigsten auf Sozialhilfe angewiesen. Bei den 56- bis 64-Jährigen ist das Sozialhilferisiko leicht gestiegen. cn/sda

Bericht Seite 15

Mehr zum Thema