Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Zimmer des Hotels Taverna werden renoviert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die 14 Zimmer des Hotels Taverna im Dorfzentrum von Tafers sollen nächstes Jahr renoviert werden. Das entsprechende Baugesuch liegt gemäss aktuellem Amtsblatt zurzeit öffentlich auf. Wie der für das Bauprojekt zuständige Architekt Jacques Folly auf Anfrage erklärt, sollen die Bodenbeläge, die Wände, die Decken, die Möblierung sowie die Toiletten und Duschen der Zimmer neu gemacht werden. Zudem wird der Hotelempfang, der sich zurzeit im Erdgeschoss befindet, in den ersten Stock verlegt.

Pizzas unkompliziert abholen

Die bestehende Gebäudeerweiterung in Richtung Garage Schweingruber wird abgerissen und neu gebaut. Dort werde es in Zukunft möglich sein, bestellte Pizzas abzuholen, ohne dafür die Gaststube betreten zu müssen. Die Gaststube selber wird gemäss Jacques Folly einer Pinselrenovation unterzogen. Die Arbeiten sind für Anfang 2018 geplant. Die Taverna werde während der Renovation rund drei Monate geschlossen bleiben, so Folly. Bauherrin ist die Hotel Taverna AG, die das Hotel- und Restaurantgeschäft auch betreiben wird. Der aktuelle Pächter des Restaurants wechselt in den benachbarten Gasthof St. Martin, die Tafersner Pfarreiwirtschaft. Diese wird ebenfalls renoviert; die Pfarreiversammlung hatte dazu im März einen Kredit von 750 000 Franken gesprochen (die FN berichteten).

Mehr zum Thema