Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Diebestour fliegt nach drei Monaten auf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zwischen Mai und Juli 2020 trieben zwei Diebe in sechs Kantonen ihr Unwesen. Im Rahmen einer Ermittlung gelang es der Kantonspolizei Freiburg, die beiden Diebe zu schnappen, wie sie in einer Mitteilung schreibt.

Am 16. Juli verhaftete die Kantonspolizei einen 37-jährigen Mann im Zimmer eines Heims in Freiburg. Sechs Tage später, am 22. Juli, erwischte die Polizei einen 43-jährigen Mann in flagranti bei einem Einbruchdiebstahl in Murten und verhaftete ihn umgehend. Die mutmasslichen Täter sollen über einen Zeitraum von drei Monaten an bandenmässigen Diebstählen und Einbrüchen, Taschendiebstählen und Fahrzeugdiebstählen beteiligt gewesen sein. Sie sollen Geld, Schmuck, Computergeräte und Kameras gestohlen haben. Der Wert des Geraubten wird auf über 20 000 Franken geschätzt.

Die beiden Diebe haben die grosse Mehrheit der Sachverhalte zugegeben und werden wegen rund 15 Straftaten in den Kantonen Freiburg, Genf, Neuenburg, Waadt, Wallis und Bern angezeigt. Sie wurden von der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft genommen.

km

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema