Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Diese Stiftung macht Menschen mobiler

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Freiwilligenarbeit bildet den Kern unserer Stiftung», schreibt die Stiftungsratspräsidentin von Passepartout, Micheline Guerry-Berchier, im aktuellen Geschäftsbericht mit Blick auf die rund 270 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Zeit für das Fahren und Begleiten von Personen mit eingeschränkter Mobilität investieren. «Wir sind bereit, auch die Herausforderungen der Senior-plus-Politik anzunehmen», so Guerry-Berchier. Die Stiftung sei so aufgestellt, dass es für sie kein Problem darstelle, einen entsprechenden Beitrag zu leisten.

Im vergangenen Jahr hat die Stiftung mit 14 Fahrzeugen rund 33 800 Fahrten absolviert und dabei über 725 000 Kilometer zurückgelegt, wie es im Geschäftsbericht weiter heisst. Im Vergleich zum Vorjahr sind die zurückgelegten Kilometer allerdings um rund 1,3 Prozent zurückgegangen.

Die Jahresrechnung von Passepartout weist bei einem Aufwand von rund 618 000 Franken einen Gewinn von knapp 12 000 Franken auf.

jcg

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema