Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Digitale Patientendossiers bringen den schnellen Datenzugriff im Spital

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Pascal Jäggi

FreiburgPer Mausklick können Radiologen und behandelndes Personal am Freiburger Spital in Sekundenschnelle auf die vollständigen Patientendossiers und Laborprozesse zurückgreifen. Durch die Einführung der Digitalisierung werde Zeit gespart, so Generaldirektor Hubert Schaller. Das neue System, welches die Verantwortlichen gestern den Medien vorgestellt haben, kostet elf Millionen Franken. Eingeführt ist es bereits in Merlach und Freiburg. Die restlichen vier Spitäler sollen teilweise im März, spätestens aber 2012 ausgerüstet sein.

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema