Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Direktorin für Personalwesen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Die 44-jährige Annick Kalantzopoulos-Piller aus St. Ursen tritt die Nachfolge von Nicolas Gerber an, der Ende Jahr in Pension geht. Ihr Stellenantritt erfolgt am 1. November 2008, wie das Freiburger Spital in einer Medienmitteilung schreibt. Mit Annick Kalantzopoulos-Piller, die französischer Muttersprache ist und sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch mitbringt, hat der Verwaltungsrat eine ausgewiesene Führungspersönlichkeit gewählt.

Seit 2000 ist sie Geschäftsleitungsmitglied und Leiterin Personalwesen der Division Personenverkehr bei den SBB und zuständig für die Personalführung von 11 000 Personen. Weiter pflegt sie die Zusammenarbeit mit den Sozialpartnern und führt ein Team von 50 Personen. Zuvor war sie seit 1991 in verschiedenen Bereichen bei den SBB tätig.

Nach dem Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Uni Freiburg bildete sie sich am Centre Romand de Promotion du Management weiter und absolvierte eine Weiterbildung in Unternehmensführung. ak

Mehr zum Thema