Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Diskussion über die Freiburger Fotografie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Wechselausstellung «2m2» im Museum Murten stellt die Freiburger Fotografie in den Fokus. Am Donnerstag findet um 19  Uhr eine öffentliche Führung auf Französisch statt. Die Podiumsdiskussion am Samstag beginnt um 16.30  Uhr und geht der Frage nach: «Die Freiburger Fotografie: Existiert sie?» Es diskutieren Philippe Trinchan vom kantonalen Amt für Kultur, Claudio Fedrigo von der Kantons- und Universitätsbibliothek Freiburg und Luca Delachaux von der Vereinigung der Schweizer Berufsfotografen. Im Anschluss wird ein Publikumspreis übergeben.

jmw/Bild ce/a

Mehr zum Thema