Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Diskussionen und Emotionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Bürgerinnen und Bürger von St. Silvester haben an der Gemeindeversammlung vom Freitag eingehend über den Voranschlag für das kommende Jahr diskutiert.

Obwohl die Laufende Rechnung von Beginn an einen Ertragsüberschuss vorsah, wurde sie erst im zweiten Anlauf angenommen. Die Stimmberechtigten hatten sich zunächst gegen die Errichtung einer neuen Gewerbezone mit einer Investition von 30000 Franken ausgesprochen, weil sie diese als ein zu hohes Risiko empfanden. Ausserdem wurde ein Antrag angenommen, dass die Vereine für die Benutzung der Turnhalle von jeglichen Gebühren entbunden werden.
Ein weiteres Thema an der rund dreistündigen Versammlung bildete unter anderem ein Antrag zur Vergabe des Winterdienstes.

Mehr zum Thema