Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

D’Katholike und d’Amerikaner

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Urs Haenni, Oorespitzer

Aschi: «So, Röbu. Lah mir doch no es Nüssli us däm Schäleli. Chasch ja ds Mandarinli dernäbe für di näh.»

Röbu: «Wähhh. Mandarinli mit em Bier, weisch wie gruusig?»

Rolf: «I weiss überhoupt nid, was dä Wiehnachtsschmuck uf üsem Stammtisch söll. Ds Dori söll doch zersch d’Adväntszyt la choo, bevor sie Läbchueche und spanischi Nüssli uftischet.»

Röbu: «D’Migros verchouft emu ou scho Wiehnachtsschoggi.»

Pöilu: «Aafangs Novämber het’s halt kei ander Fyrtig. So faht d’Wiechnachtszyt ging früecher aa.»

Rolf: «Was, kei ander Fyrtig? Letscht Samschtig hei emu d’Katholike us Friburg an Allerheilige Murte gschtürmt, als müesste sie für e Chrieg ychoufe.»

Aschi: «Und am glyche Abe si die Junge mit Chürbis und Häxegwändli ga Halloween fyre. Zwöi Fyrtig a eim Tag, was weit dir no meh?»

Röbu: «Eigentlech het me ja chönne mit de Allerheilige-Chleider grad a d’Halloween-Partys. Farblich het das zmingscht passt.»

Pöilu: «Dori, mir no n’es Chübeli. Und bring doch no n’es paar Ärdnüssli.»

Rolf: «Aber eigentlich geit üs im Murtebiet ja nüt vo beidem aa. Allerheilige isch katholisch, und Halloween amerikanisch. Und die hei ou nüd gmeinsam.»

Pöilu: «Was, nüd gmeinsam? D’Katholike und d’Amis wähle beid schwarz.»

Aschi: «Aber ds Problem blibt: Mir hei nüd z’fyre um die Zyt, hie am Murtesee.»

Röbu: «Sig nid so pessimistisch: Mir hei ja üse Martismärit. Und denn fangt ja d’Fasnachts-Saison ou no grad aa.»

Pöilu: «Und dr Aschi sig sogar no ds Brambärg am Oktoberfescht gseh worde. Was weit dir no meh fyre im Herbscht? Und suufe und frässe cha me ou jedes Mal: Vully am Winzerfescht, Bier am Oktoberfescht, Faschtesuppe a Allerheilige , am Abe e Chürbis-Suppe bi Halloween, öppe no einisch Wild ässe, nähär Marroni am Martismärit, scho bald ga Ramse, und jitz Mandarinli zum Chübeli …»

Aschi: «Hör uf, mir wird schlächt.»

Meistgelesen

Mehr zum Thema