Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Doch kein Turm am Bahnhof Freiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Tour de l’Esplanade hätte ein 16-stöckiges Hochhaus am Bahnhof Freiburg werden sollen. Gut 4200 Quadratmeter Bürofläche und 2900 Quadratmeter Wohnfläche hätten darin entstehen sollen. Fast 100 Parkplätze waren geplant. Die SBB haben das Projekt, und damit den Bau des höchsten Gebäudes im Stadtzentrum, nun aber aufgegeben, wie sie in einer Medienmitteilung schreiben. Sie wollen stattdessen ein neues Projekt lancieren. Zusammen mit dem Kanton und der Stadt Freiburg haben die SBB beschlossen, in grösseren Dimensionen zu denken und stärker auch das Quartier einzubeziehen, sagte der Mediensprecher der SBB, Jean-Philippe Schmidt, gegenüber den FN. Somit beginne die Planung wieder von vorne. «Es ist noch alles offen», sagte Schmidt. Die Tour de l’Esplanade war Teil der geplanten Aufwertung rund um den Bereich des Alten Bahnhofs. Das neue Projekt, das auch den künftigen Ausbau des Platzes vor dem Alten Bahnhof umfasst, soll bis 2022 definiert sein. Für die neue Entwicklung des Quartiers haben die SBB einen Zeithorizont bis 2045 gefasst.

sf

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen