Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Dokumentarfilm: Eine Würdigung der anderen Art

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Ausstellung «Hommage an Rico Weber» findet im Gemeindehaus St. Ursen statt. Parallel zu diesem Anlass wird der Film «Spurensuche im magischen Kabinett» gezeigt. Der Bieler Filmemacher Stefan Hugentobler hat einen Dokumentarfilm über Rico Weber gedreht, ohne ihn je persönlich getroffen zu haben.

Doch der Künstler selbst hat viel Filmmaterial hinterlassen. Ausserdem ist Stefan Hugentobler an die wichtigsten Stationen des Künstlers gereist, hat Gespräche mit Freunden von Rico Weber und Persönlichkeiten aus der Kunstwelt geführt.

Besonders eindrücklich ist das Interview, das Rico Weber mit sich selbst geführt hat. Es ist ein erschütterndes Zeugnis seines Kampfes gegen den Krebs. «Spurensuche im magischen Kabinett» ist eine gelungene Hommage an einen unterschätzten Künstler. im

Ausstellung: 30. Oktober, 19.30 Uhr (Vernissage), 1., 2., 8. und 9. November, jeweils 15 bis 18 Uhr; Filmvorführung im Rest. Goldenes Kreuz: 1. November um 15.30 und 17 Uhr (Stefan Hugentobler ist ab 16.45 Uhr anwesend), 2. November um 15 Uhr, 8. November um 15.30 und 17 Uhr sowie 9. November um 15 Uhr.

Mehr zum Thema