Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Drastischer Stellenabbau bei Ciba

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Basel/Ludwigshafen Der deutsche Chemiekonzern BASF verordnet seiner neuen Basler Tochter Ciba einen drastischen Stellenabbau: Bis 2013 fällt hierzulande jede fünfte Stelle weg. Weltweit streicht BASF 3700 Arbeitsplätze, den Grossteil bei Ciba. Das Ausmass – 500 Schweizer Arbeitsplätze gehen verloren – ist für die Gewerkschaft Unia «dramatisch», die Syna zeigt sich gar «erschüttert». sda

Bericht Seite 16

Mehr zum Thema