Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Drei Chöre verspüren Frühlingsgefühle

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Bühne in der Mehrzweckhalle Plasselb wird am Sonntag gut besetzt sein, denn über 50 erwachsene Sängerinnen und Sänger und mehr als 30 Kinder treten zum gemeinsamen Konzert an. Die Initiative für den Anlass kam von den Dirigentinnen der Erwachsenen-Chöre: Claudia Scherer, die den Cäcilienverein Plasselb seit zwei Jahren leitet, und Pia Ruffieux, seit 20 Jahren Dirigentin des Lichtena-Chors, kennen sich seit langem. «Wir hatten beide den Wunsch, einmal etwas Gemeinsames zu realisieren», sagt Claudia Scherer. Die Idee–eine Premiere–sei in beiden Vereinen gut aufgenommen worden. Auf Anregung von OK-Präsident Josef Raemy kam der Kinderchor Chrüsimüsi dazu.

Jung und Alt gemeinsam

Seit letztem Herbst proben die beiden Chöre. Am Konzert trägt jeder Chor einige Lieder allein vor. Am Anfang und am Schluss findet ein gemeinsamer Auftritt statt. Dieses Singen von Jung und Alt betrachten die beiden Dirigentinnen denn auch als Höhepunkt des Konzerts. Details zum Programm will Claudia Scherer nicht verraten. Auf jeden Fall wird das Konzert frühlingshaft-leicht, denn das Motto lautet «Frühlingsgefühle».

Sie habe für ihren Chor Stücke ausgewählt, deren Schwierigkeitsgrad nicht so hoch sei, sagt Claudia Scherer. Nur ein Lied habe mehr Einsatz und Geduld beansprucht. «Aber ich finde, dass man auch mal an gewisse Grenzen stossen darf. Umso stolzer ist der Chor, wenn dann alles gut klappt», sagt sie. Besonders freut sie sich auf den Auftritt des Kinderchors Chrüsimüsi. «Kinderchöre sind die Zukunft des Chorgesangs», ist Claudia Scherer überzeugt. Nicole Schafer hat mit den Kindern im Januar angefangen zu proben. Das Einstudieren der mehrstimmigen Lieder für den Gesamtchor sei eine Herausforderung gewesen, sagt sie.

Die drei Chöre

Der Lichtena-Chor wurde 1942 als Männerchor gegründet. Seit 1976 sind auch Frauen dabei. Heute singen 13 Frauen und elf Männer im Chor. Der Cäcilienchor Plasselb besteht aus 20 Frauen und zwölf Männern. Er wurde 1881 als Männerchor gegründet und ist seit 1919 ein gemischter Chor. Der Kinderchor Chrüsimüsi mit 36 Kindern im Primarschulalter wurde unter der Leitung von Nicole Schafer im September 2010 neu aufgebaut. Er hat am Verbandsfest 2012 des Cäcilien-Verbandes Deutschfreiburg teilgenommen.

Mehrzweckhalle Plasselb, So., 24. März, 17 Uhr.

Meistgelesen