Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Drei Ehrungen, ein neuer Ehrendirigent und eine neue Vereinsfahne

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Pfarreimusik Wünnewil-Flamatt ehrte an der Generalversammlung vom 21. September folgende Mitglieder: Anita Brülhart-Boschung für 25 Jahre (Kantonale Veteranin), Andreas Riedo und ­Hubert Schmutz für je 50 Jahre aktives Musizieren (Goldene Veteranen).

Der ehemalige Dirigent Jacques Rossier wurde als Dank für seine geleistete Arbeit in den letzten zwölf Jahren zum Ehrendirigenten ernannt. Die Pfarreimusik wünscht ihm alles Gute für die Zukunft.

Es gab einige Änderungen im Vorstand: Jenny Bühlmann und Nadine Andrey übernehmen das Amt von Ruth Lehmann, Jana Binz ist die Nachfolgerin von Silvia Schneuwly, und Karin Maury übernimmt zusammen mit Markus Zollet das Co-Präsidium.

Der Höhepunkt der kommenden Saison: Die Fahnenweihe am Fronleichnamswochenende vom 20. bis 23. Juni 2019 findet in Wünnewil unter anderem mit Lotto, Dorffest, Serenade und feierlicher Segnung der neuen Vereinsfahne mit Gottesdienst statt. Patensektion ist die Musikgesellschaft Gurmels.

Die Mitglieder durften aus zwei Fahnensujets über das Design der neuen Fahne abstimmen. Die «Faanewyy»-Aktion wird am Dorfmarkt vom 6. Oktober 2018 lanciert, wo am Stand der Pfarreimusik alle Weine degustiert werden können.

Mehr zum Thema