Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Drei Freiburger an der U20-WM

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach der letzten Vorbereitungswoche mit einem Testspiel gegen Kanada (0:3-Niederlage) hat Thierry Paterlini das definitive Kader für die bevorstehende WM in Ostrava und Trinec bestimmt. Nach dem letzten Kaderschnitt mussten gestern vier Spieler die Heimreise antreten: Giancarlo Chanton (Niagara IceDogs/OHL), Yanick Stampfli (EV Zug), Yves Stoffel (EV Zug) und Ma­thieu Vouillamoz (Genf-Servette) figurieren nicht mehr im WM-Aufgebot. Im Umkehrschluss heisst das, dass drei Freiburger definitiv mit dabei sind: Sowohl Verteidiger David Aebischer (Gatineau Olym­piques/QMJHL) sowie die Stürmer Gaétan Jobin (Charlottetown Islanders/QMJHL) und Sandro Schmid (Gottéron) haben den letzten Cut erwartungsgemäss überstanden.

Die Schweiz startet am Donnerstag gegen Kasachstan in das WM-Turnier. Die weiteren Gruppengegner heissen Schweden (28.12.), Slowakei (30.12.) und Finnland (31.12.).

fm

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema