Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Drei junge Männer inhaftiert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Polizei

Drei junge Männer inhaftiert

In der Nacht auf vergangenen Sonntag ist in der Reichengasse (Grand-Rue) in Freiburg ein 42-jähriger Mann von drei jungen Männern überfallen worden. Sie haben ihn geohrfeigt und ihm das Portemonnaie abgenommen. Verletzt wurde der Mann nicht, teilt die Kantonspolizei am Mittwoch mit.Zwei der drei jungen Männer konnten später in der Stadt Freiburg festgenommen werden. Es handelt sich um einen 19-jährigen Türken und einen 17-jährigen Afghanen. Die beiden gestanden ihre Tat; der 19-Jährige wurde anschliessend freigelassen.Der minderjährige Afghane war der Polizei bereits bekannt aufgrund anderer Delikte wie Körperverletzung. Er bleibt weiterhin in Haft.Den dritten Täter, einen 19-jährigen Kongolesen, hat die Polizei an seinem Wohnort festgenommen. Auch er gestand die Tat und wurde freigelassen. FN/Comm.

Charmey: Dach eines Chalets in Brand

Am Mittwochmorgen brannte in Charmey das Dach eines Chalets. Der Besitzer war mit seinen Kühen beschäftigt, als er die Flammen aufsteigen sah, die das Dach und einen Stützbalken beschädigten. Die lokalen Feuerwehrmänner sowie jene des Einsatzzentrums Bulle hatten den Brand rasch unter Kontrolle.Der Sachschaden ist noch nicht bekannt, teilt die Kantonspolizei am Mittwoch mit. Sie schreibt weiter, dass der Besitzer am Morgen draussen ein Feuer angezündet hatte. Was genau den Brand verursachte, ist noch nicht bekannt. Wie die Polizei festhält, war es jedoch ein Unfall. FN/Comm.

Autor:

Mehr zum Thema