Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Drei Punkte für FC Bulle

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach dem 3:1-Heimsieg hätte Bulle auch in Bellinzona gewinnen können, doch gelang Burla in der 82. Minute der Ausgleich zum 3:3. Ebe (20.) hatte eine Penaltychance und Grosso (33.) eine grosse Möglichkeit vergeben. Die Bilanz mit dem neuen Trainer Jochen Dries seit anfangs April ist aber sehr vielversprechend. Das Punktetotal erhöhte sich von 29 auf 49 Zähler.

Jetzt beginnt beim FC Bulle die Planung für die neue Saison. Cédric Mora dürfte zu St. Gallen wechseln, Angebote von anderen Klubs haben auch Boughanem, Verdon und Greco erhalten. Der Grossteil der Mannschaft dürfte aber bleiben, dazu sucht Bulle nach Verstärkungen.

Bellinzona – Bulle 3:3 (2:2)

450 Zuschauer.

Mehr zum Thema