Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Drei Punkte sind Pflicht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eishockey 1. LigaSechs Runden vor dem Ende der Qualifikation haben die Düdingen Bulls vier Punkte Vorsprung auf den Strich. Im heutigen Heimspiel (19.45 Uhr) gegen das Schlusslicht Montana-Crans ist deshalb ein Sieg Pflicht. «Wir wollen so schnell wie möglich in die Playoffs. Dabei dürfen wir aber Montana nicht unterschätzen. Die Walliser haben auch schon starke Gegner in dieser ausgeglichenen Meisterschaft geschlagen», erklärt Assistenz-Trainer Freddy Riedo. Mit einem Erfolg gegen die rote Laterne könnten die Bulls eine Mini-Serie von drei Siegen realisieren, bevor am Samstag das schwere Auswärtsspiel in Yverdon auf sie wartet. «Nicht zuletzt deshalb ist der Sieg ein Muss. Ich erwarte Vollgas. Wichtig sind nicht nur die Punkte, sondern wir legen auch Wert darauf, dass wir in den Spezialsituationen überzeugen», so Riedo. Fraglich für den Match ist Piemontesi (Knie). fs

Mehr zum Thema