Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Drei Sensler Baufirmen schliessen sich auf den 1. Januar 2020 zusammen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Kanton Freiburg ist die Bauwirtschaft ein starker Wirtschaftszweig mit ungefähr 3600 Arbeitsplätzen. Im Bauhauptgewerbe dominieren die beiden Firmen Grisoni-Zaugg und JPF mit je rund 900 bis 1000 Mitarbeitenden. Zudem haben nationale Konzerne wie Marti und Frutiger Freiburger Niederlassungen. Entsprechend gross ist die Konkurrenz. Drei Sensler Baufirmen legen nun ihre Ressourcen zusammen und schaffen Synergien: Aus Rappo AG in Alterswil, Roggo Bauunternehmung AG in Düdingen und Renobau Zahno AG in Heitenried wird die Firma Wirbauen AG. Sie wird 125 Mitarbeitende beschäftigen. Mit diesem Schritt will die nun grösste Baufirma im Sensebezirk zukünftige Herausforderungen besser meistern und ihren Trumpf gegenüber der Konkurrenz, die regionale Verankerung, stärken.

im

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema