Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Drei Todesofer bei Unruhen in Griechenland

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

ATHEN Bei gewaltsamen Protesten in Athen gegen die Sparpläne der Regierung hat es am Mittwoch drei Todesopfer gegeben. Nach Angaben der Feuerwehr befanden sich die Opfer in einem Bankgebäude im Zentrum der Hauptstadt, das zuvor von jugendlichen Demonstranten durch Molotowcocktails in Brand gesetzt wurde. Die Behörden waren zunächst von einem Opfer ausgegangen. sda

Bericht Seite 35

Mehr zum Thema