Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Drei Verletzte bei Messerstecherei

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

polizei

Drei Verletzte bei Messerstecherei

Die Polizei musste am Neujahrsabend, um 20.50 Uhr, wegen einer Messerstecherei ins Forum Freiburg ausrücken. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass drei Männer im Alter zwischen 21 und 24 Jahren durch Messerstiche verletzt worden waren. Eines der Opfer erlitt schwere, die beiden andern leichte Verletzungen. Sie wurden per Ambulanz ins Kantonsspital überführt. Der Schwerverletzte ist ausser Lebensgefahr.Vor Ort nahm die Polizei zwei mutmassliche Täter im Alter von 18 und 43 Jahren fest und brachte sie auf den Posten. Sowohl bei den Opfern wie auch bei den mutmasslichen Tätern handelt sich um Staatsangehörige von Sri Lanka.Einer der Festgenommenen gestand bei der Einvernahme, dass er beim Streit zwischen sri-lankischen Landsleuten einer Person mehrere Stiche mit einem Küchenmesser versetzt habe. Er wurde auf Anordnung von Untersuchungsrichter Patrick Genoud für weitere Abklärungen inhaftiert. Der andere wurde freigelassen.FN/Comm.

Mehr zum Thema