Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Dreimal Nein der SP Sense

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Vorstand der SP Sense hat für die nationalen Vorlagen vom Wochenende die Parolen beschlossen. Zur Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter», die sogenannte Selbstbestimmungsinitiative, hat er die Nein-Parole herausgegeben. Auch bei der Volksinitiative «Für die Würde der landwirtschaftlichen Nutztiere (Hornkuh-Initiative)» empfiehlt der Vorstand der sozialdemokratischen Partei des Sensebezirks ein Nein. Die dritte Nein-Parole hat der Vorstand für die Änderung des Bundesgesetzes über den Allgemeinen Teil des Sozialversicherungsrechts, also die gesetzliche Grundlage für die Überwachung von Versicherten, herausgegeben.

im

Mehr zum Thema