Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Dreissig junge Judokas trainierten nach Ostern in Moléson-Village

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Judo Club Hara Sport Murten organisierte bereits das 13. Judolager für Kinder. In diesem Jahr wurde das Trainingslager in Moléson-Village durchgeführt. 30 Kinder, sechs Leiter und das Küchenteam waren in der Woche nach Ostern mit Judo, Sport, Spiel und Spass beschäftigt. Das Motto waren die drei Prinzipien eines Budokas. SHIN: das Herz, der Geist; GI: die Technik; TAÏ: der Körper.

Kinder aus vier verschiedenen Judo-Clubs haben sich für die Trainingswoche eingeschrieben. Von Montag bis Freitag wurde jeweils am Morgen und am Nachmittag zweimal trainiert. Einmal ein Judotraining und einmal polysportive Aktivitäten im Freien. Dank des Schnees wurde das Aussentraining fast täglich zur Schneeballschlacht, bei welcher oft auch die Leiter ihr Kinderherz zum Vorschein kommen liessen. Am Donnerstagnachmittag stand ein Ausflug auf dem Programm, welcher in die Schokoladenfabrik nach Broc führte. Der Ausflug mit Postauto und Zug sowie die Besichtigung der Produktion waren spannend und süss. Die Kinder konnten von der Schokolade im Degustationsraum fast nicht genug kriegen.

Wie jedes Lager wurde auch dieses am Freitag mit dem Lagerabend abgeschlossen. Die Kinder waren ziemlich müde und um viele Erfahrungen reicher, als ihre Eltern sie am Samstag in Empfang nahmen.

Mehr zum Thema