Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Drohnenflüge der Armee ab Payerne

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die mit Drohnen des Typs ADS 95 ausgerüstete Einheit der Schweizer Luftwaffe führt vom 5. bis am 24. Juni vom Militärflughafen Payerne aus Übungsflüge während der Nacht durch. Dies schreibt die Schweizer Armee in einer Medienmitteilung. Der Wiederholungskurs diene der technischen Ausbildung der Koordinationsoffiziere für Artilleriefeuer und finde in der Region Bière (VD) statt. Der Einsatz der Drohnen sei Teil der Überwachung und der Erkennung im Sinne des Schweizer Sicherheitsverbunds. Die Flüge sind in der Nacht zwischen 22 Uhr und 4 Uhr vorgesehen.

Laut der Mitteilung legt die Schweizer Luftwaffe Wert darauf, Belästigungen in den Dörfern rund um den Militärflughafen Payerne zu vermeiden. Siedlungsgebiete würden in den Nächten nur beim Abflug und der Landung der Drohnen überflogen.

emu

Mehr zum Thema