Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Düdingen für Aufstiegsspiele in die 1. Liga qualifiziert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Düdinger waren nach Fleurier gereist, um das gesteckte Saisonziel, die Aufstiegsspiele, zu erreichen. Eine Niederlage hätte Platz drei bedeutet. Darum gaben die Düdinger alles, damit die bis anhin geleistete Arbeit nicht vergebens war. In der ersten Überzahlsituation starteten die Bulls zu einem Konter und übernahmen nach einer Passkombination die Führung. Nur etwas später traf Fleurier nur den Pfosten. Danach folgten Konter um Konter, Schuss um Schuss; die Spannung war total, die Halle tobte. Das Resultat hielt jedoch bis zum 2. Drittel. Bei den Düdingern happerte es jetzt aber zusehends im Zusammenspiel und Fleurier nistete sich im Drittel der Bulls ein. Nur dank den Paraden von HCD-Torhüter Langenegger konnte der Ausgleich verhindert werden. Auch die wenigen Konter der Düdinger konnten nicht verwertet werden. Zu wenig aggressiv war man vor dem Tor. Aber dann stahl Pascal Müller an der blauen Linie den Puck und zog alleine auf das Tor los, die Scheibe fand trotz Umwegen via den Pfosten den Weg in das Gehäuse. Der Jubel hielt jedoch nicht lange, schon im nächsten Gegenangriff konnte der HCD den Puck nicht wunschgemäss aus der Zone spedieren und schon war der Anschlusstreffer da. Im Schlussdrittel wollte Fleurier nun den Sieg auf Biegen und Brechen erzwingen; sie scheiterten jedoch immer wieder am ausgezeichnet spielenden HCD-Torhüter. Drei Minuten vor Schluss erfolgte schliesslich die spielentscheidende Erlösung für die Düdinger. Es stand nun 1:3. Fleurier musste jetzt noch mehr wagen und ersetzte seinen Torhüter durch einen sechsten Feldspieler. Dieses Unterfangen gelang aber nicht und Fleurier musste noch ein weiteres Tor, kurz vor dem Schlusspfiff, in den leeren Kasten hinnehmen.

Entscheidungsspiel um Rang 1

Da Düdingen nun punktgleich mit Tramelan die Tabelle aufführt, findet heute Montag um 20.15 Uhr in Yverdon ein Entscheidungsspiel statt, um den Ersten der Gruppe auszumachen. Der Car fährt um 17.45 Uhr. Das erste Aufstiegsspiel findet je nach Ausgang des Spiels am Mittwoch oder Donnerstag statt.

Fleurier – Düdingen 1:4 (0:1, 1:1, 0:2)

424 Zuschauer – 5. Mischler (Wicky) 0:1; 36. P. Müller 0:2; 37. Hernandez (Waeber, Biscan) 1:2; 57. Dietrich (Wicky, Mischler) 1:3; 59. Andenmatten 1:4.
Langenegger; Hofstetter,Vonlanthen; Andenmatten, Curty; Corpataux, Brügger; Michel Müller, Worni; Aebischer; Berger, Wicky, Mischler; Pascal Müller, Bissig, Dietrich; Seewer, Braaker, Dannesboe; Kessler.

Mehr zum Thema