Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Düdingen reist nach La Chaux-de-Fonds

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eishockey

Düdingen reist nach La Chaux-de-Fonds

Heute Abend reisen die Düdingen Bulls zu ihrem letzten Spiel in diesem Jahr nach La Chaux-de-Fonds. Vom Papier her scheint es ein einfacher Gang in den Kanton Neuenburg zu werden. Doch Star holte aus den letzten drei Spielen sechs Punkte und Bulls-Trainer Peter Weibel warnt: «Ich weiss nicht, wieso Star La Chaux-de-Fonds plötzlich so erstarkt ist. Aber jedenfalls müssen wir gewarnt sein, wenn sie Leader Lausanne auswärts schlagen können.» In dieser Woche legte das Trainerteam Wert darauf, den Trainingsrhythmus zu erhöhen. «Ab Januar möchte ich mich näher an den Playoff-Rhythmus herantasten», erklärt Weibel dazu, «diese Woche haben wir damit bereits begonnen». Zudem wurden Spezialsituationen im Powerplay und Boxplay eingehend trainiert.Im Team wird es kaum Änderungen geben. Einzig Flury ist noch rekonvaleszent. Von Gottérons Junioren wird Verteidiger Machacka mitreisen. Damit kann Weibel mit drei kompletten Linien antreten.Spielbeginn in La Chaux-de-Fonds: heute Freitag um 20.15 Uhr.mr

Mehr zum Thema