Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Düdingen spielt gegen die Könige des Remis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Fussball 1. Liga Wegen des Kilbi-Wochenendes empfängt der SC Düdingen die U21 aus Sitten bereits heute Abend. Die Walliser weisen mit vier Siegen und vier Niederlagen eine ausgeglichene Bilanz auf. Dazu gesellen sich fünf Unentschieden, so viele Remis weist keine andere Mannschaft der Liga auf. Auch wenn dem Schlusslicht Düdingen in seiner momentanen Tabellenlage eigentlich nur drei Punkte wirklich helfen würden, so wäre man gegen die Sittener wohl auch mit einem Unentschieden zufrieden. Dies, weil man gegen den Walliser Nachwuchs nie genau weiss, mit welcher Mannschaft sie auflaufen werden. Ob die U21 auf Unterstützung aus der NLA-Mannschaft zählen kann, hängt von deren Spielplan an – und morgen haben diese spielfrei. Gut möglich also, dass der neue Sitten-Trainer Christian Constantin den einen oder anderen NLA-Spieler ins Nachwuchsteam abschieben wird.

Anderseits dürfen die Sensler Hoffnung aus ihrem letzten Resultat schöpfen. Nach dem 1:1-Remis gegen Genf zeichnet sich die Punkteteilung gegen Sitten U21 förmlich ab.

Spielbeginn: heute Abend um 20 Uhr auf dem Birchhölzli in Düdingen. ms

Meistgelesen

Mehr zum Thema