Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Durchwegs gute Zahlen für Oberschrot

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Es ist wichtig, dass die Gemeinde beim Unterhalt der Strassen flexibel ist und zum Beispiel auf Unwetterschäden reagieren kann», sagte Ida Schafer-Bielmann, Gemeinderätin von Oberschrot. Zum ersten Mal schlug der Gemeinderat den Bürgern an der Gemeindeversammlung vom Freitag einen Rahmenkredit für den Unterhalt der Gemeindestrassen vor. Diese 600 000 Franken sollen dem Gemeinderat als flexibles Finanzinstrument zur Sanierung des rund 19 Kilometer umfassenden Strassennetzes der Gemeinde dienen. Bis 2018 fallen vor allem Erneuerungen der Verschleissschicht und Reparaturen an der Strassenentwässerung an. Die 18 Bürger nahmen den Kredit einstimmig an.

Der Gemeinderat präsentierte zudem die Abrechnung für den Neubau der interkommunalen Feuerwehr Sense-Süd. Sie schliesst bei rund 2,6 Millionen Franken Nettokosten rund 560 000 Franken unter Budget. Für Oberschrot bedeutet dies Einsparungen von rund 106 000 Franken.

Ammann Armin Jungo zeigte sich enttäuscht über das Scheitern der Fünferfusion «Dann stimmen wir halt jetzt noch einmal ab über eine Fusion von nur drei Gemeinden.» Bis zur Abstimmung am 27. September laufen die Verhandlungen zwischen den drei Fusionswilligen gut. «Wir arbeiten ja schon seit Jahren zusammen, da werden wir sicher eine gute Vereinbarung finden», sagte Armin Jungo.

Positive Jahresbilanz

Die Laufende Rechnung 2014 der Gemeinde Oberschrot schliesst mit einem Ertragsüberschuss von rund 225 000 Franken bei einem Aufwand von rund 4,3 Millionen und einem Ertrag von rund 4,5 Millionen Franken. Budgetiert war eine ausgeglichene Rechnung. Auch die Investitionsrechnung schliesst positiv. Der Überschuss beträgt rund 80 000 Franken, dies bei einem Aufwand von rund 186 000 Franken und einem Ertrag von rund 266 000 Franken.

Mehr zum Thema