Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Düstere Aussicht trotz positiver Rechnung 2012

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zur Gemeindeversammlung begrüsste Ammann Thomas Wyssa die Einwohner von Galmiz am Freitag mit einem rhetorischen Exkurs: Er sprach über Steuerhinterziehung, Steueramnesien und das wacklige Steuerabkommen mit Deutschland, um anschliessend eine Erhöhung der Gemeindesteuern in Aussicht zu stellen, die der Gemeinde in den kommenden Jahren drohen dürfte.

Trügerische Rechnung

Trotz dieser düsteren Aussichten schloss die Jahresrechnung 2012 entgegen der ursprünglichen Budgetplanung nicht mit dem erwarteten Defizit von 67 200 Franken, sondern mit einem Ertragsüberschuss von rund 1000 Franken, dies bei einem Gesamtaufwand von rund 2,15 Millionen Franken. Zurückzuführen ist dies laut Wyssa insbesondere auf die zwar budgetierte, aber noch nicht umgesetzte Investition von 44 000 Franken für die Erneuerung der Dorfbeleuchtung. Diese Investition löste kurze Diskussionen aus. Denn die unverhoffte Ersparnis in der Rechnung 2012 wird das Budget 2013 zusätzlich belasten. Zur Behebung eines Wasserrohrbruchs unterhalb der Bernstrasse musste die Gemeinde 56 000 Franken aus den Reserven entnehmen. Hohe Debitorenausstände sollen in Zukunft laut Gemeinderat proaktiver angegangen werden, denn alle Steuerzahler seien gleich zu behandeln.

Klaus Götschi macht auf das Hundekotproblem am Waldrand aufmerksam. Viele auswärtige Hundebesitzerinnen und -besitzer würden das Naherholungsgebiet in Galmiz aufsuchen und dabei eine «Morerei» hinterlassen, sagte er an der Versammlung. Dafür brauche es eine Lösung. Die Installation von Robidogs bedeutet laut Gemeinderat einen Aufwand, weil sie bewirtschaftet werden müssen. Dazu müsste das Gemeindereglement angepasst werden. cw

Mehr zum Thema