Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Düsterer Pop-Elektro im Bad Bonn

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der deutsch-chilenische Techno-Produzent und DJ Matias Aguayo spielt zusammen mit seiner Band The Desdemonas düsteren Pop-Elektro, der sich tropisch, psychedelisch und erotisch anhört. Ebenfalls im Bad Bonn tritt der Freiburger DJ Oase auf. Seine Musik ist inspiriert von Stilen aus aller Welt.

jp

Bad Bonn, Düdingen. Fr., 13. Oktober, 21.30 Uhr.

Elektro-Pioniere im Fri-Son

Nicht umsonst gelten Matt Black und Jonathan More als Pioniere der britischen Elektromusik: Seit dreissig Jahren prägen sie als Coldcut die Szene und erfinden sich dabei selber immer wieder neu. Heute Abend sind sie zu Gast im Fri-Son in Freiburg.

cs

Fri-Son, Giessereistrasse 13, Freiburg. Fr., 13. Oktober, 20 Uhr (Türöffnung).

Vintage-Rock auf Abwegen

«Ein philippinisch-palästinensischer Kalifornier mit Skater-Vergangenheit, der sich aus der Komfort-Garage heraustraut und seine krachenden Nummern mit Punk bis Disco erweitert»: So beschreibt das Fri-Son den Künstler, den es morgen empfängt. Hanni El Khatib wird mit seinem Vintage-Punk-Rock an der Giessereistrasse kräftig einheizen.

cs

Fri-Son, Giessereistrasse 13, Freiburg. Sa., 14. Oktober, 20 Uhr (Türöffnung).

Moderner Post-Rock aus Kanada

Die 1994 gegründete kanadische Band Godspeed You! Black Emperor zählt zu jenen Formationen, die als stilprägend für den modernen Post-Rock gelten. Soeben hat die Truppe aus Montreal das Album «Luciferian Towers» veröffentlicht und kommt damit auch nach Freiburg.

cs

Fri-Son, Giessereistrasse 13, Freiburg. So., 15. Oktober, 20 Uhr (Türöffnung).

Mehr zum Thema