Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Edelweiss: Feiern und ein Stück Heimat wahren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wünnewil-Flamatt Acht Männer setzten 1958 das Bedürfnis an Gesang und Gemütlichkeit in der Gründung des Jodlerchörlis Edelweiss Flamatt um. 25 Jahre später zählte der Jodlerklub (JK) bereits 19 Mitglieder und heute nur gerade eine Person weniger. Seit 50 Jahren ist der Jodlerklub Edelweiss Flamatt ein Begriff in der Region. Die Verbundenheit mit der Schweizer Tradition konnte der JK bisher sogar über die Landesgrenzen hinaus demonstrieren.

Zum Anlass ihres 50-jährigen Bestehens laden die Jodlerinnen und Jodler des JK Edelweiss zu einem Jubiläumsabend ein. «Das Programm des Abends soll zeigen, dass es gerade in der heutigen Zeit, in welcher immer alles schneller, moderner und verrückter sein muss, schön ist zu wissen, dass noch engagierte Sängerinnen und Sänger ein Stück Heimat wahren und Traditionen aufrechterhalten können», bekräftigt der OK- und Klub-Präsident Arthur Beyeler. Als Gäste werden das Alphornbläserquartett Schiffenensee, der JK Obergoldbach, der JK Edelweiss Freiburg sowie das Jodel-Duett Helene Gurtner und Heins Tschannen erwartet. Die Tanzkapelle Enzian aus Gümligen wird einen kurzweiligen und würdigen Ausklang der Feierlichkeiten bieten. abt

Schulzentrum, Wünnewil. Sa., 11. Oktober. Türöffnung ab 18 Uhr. Offizieller Teil ab 20 Uhr.

Mehr zum Thema