Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eher ruhiges Wochenende auf Freiburgs Strassen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Freitagabend (18.10 Uhr) wurde in Düdingen bei einem Verkehrsunfall eine Mofalenkerin verletzt. Die 14-Jährige fuhr von Düdingen in Richtung Murten. In Luggiwil, kurz nach dem Tunnel, wurde sie von einem überholenden Personenwagen angefahren. Die Mofalenkerin kam zu Fall und zog sich dabei Verletzungen zu. Sie wurde von der Ambulanz ins Spital Tafers gebracht. Der unbekannte Fahrzeuglenker hielt zwar kurz an, fuhr jedoch anschliessend weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.

Die Polizei bittet den unbekannten Lenker wie auch allfällige Zeugen, sich zu melden: 026 3056811.

Führerflucht in Freiburg –
Zeugenaufruf

Am Freitagmittag (11.45 Uhr) ereignete sich auf der Zeughausstrasse – Kreuzung Locarnogasse – in Freiburg ein Auffahrunfall. Ein Automobilist stellte fest, dass ein weisser Personenwagen (Typ Monospace) ins Heck seines Wagens gefahren war. Obwohl er der Fahrzeuglenkerin ein Zeichen machte, fuhr sie weiter. Die Polizei bittet die unbekannte Fahrzeuglenkerin und allfällige Zeugen des Unfalls, sich zu melden: 026 3056811.

In Düdingen ereignete sich am Samstagvormittag ein Auffahrunfall. Ein 73-jähriger Automobilist fuhr von Mariahilf in Richtung Düdingen. Bei der Chännelmattstrasse bemerkte er zu spät, dass die Fahrzeugkolonne vor ihm angehalten hatte. Beim Aufprall wurde der Fahrzeuglenker des vor ihm stehenden Autos verletzt. Er wurde von der Ambulanz ins Spital Tafers gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf 5000 Franken.
In Romont verlor am Samstagmittag eine 25-jährige Automobilistin in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Auto. Sie fuhr in einen Unterstand am Strassenrand und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Sie wurde von der Ambulanz ins Spital nach Riaz gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf 8000 Franken.

Hoher Sachschaden in Orsonnens

Mehr zum Thema