Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ehrung für Rosy Overney

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Cäcilienfeier in Plaffeien

Trotz emfpindlicher Kälte setzte sich die Sonne durch und so wurde der Cäciliensonntag zu einem strahlenden Festtag. Die Festmesse wurde von den Pfarrherren Niklaus Kessler und Gerhard Baechler zelebriert. Unter der Leitung von Margrit Baeriswyl sang der Chor die Messe von Charles Gounod, an der Orgel begleitet von Cyrill Brügger.

Pfarrer Niklaus Kessler hob bei seiner Predigt die Bedeutung des Cäciliensonntags hervor und dankte allen Sängerinnen und Sängern sowie dem Organisten und der Dirigentin für ihren grossen Einsatz während des ganzen Jahres. Ein besonderes Lob für 45 Jahre im Dienste der Kirche richtete er an Rosy Overney, die als Dank die päpstliche Verdienstmedaille Bene merenti in Empfang nehmen durfte. Der Chor sang zu Ehren der Jubilarin «Das ist der Tag, den der Herr gemacht».
Zur weltlichen Feier begaben sich der Chor, die Jubilarin mit der Familie und die geladenen Gäste ins wunderschön geschmückte Probelokal. An den Wänden hingen gelungene Fotos aus dem Alltags- und Sängerleben der Jubilarin. Bei ihrer Laudatio hob die Präsidentin Nelly Zbinden in humorvoller Weise die wichtigsten Stationen in der langen Sängerkarriere der Geehrten hervor, gewürzt mit lustigen Anekdoten.
Begleitet von grossem Applaus wurde Rosy Overney ein Geschenk überreicht. Auch die Sängerinnen Marie Lötscher (40 Jahre), Theres Brügger (30 Jahre), Dorly Vonlanthen (20 Jahre) und Brigitte Wyssen (20 Jahre) durften für ihre Vereinstreue einen Blumenstrauss in Empfang nehmen. Nach den Dankesworten des Pfarreipräsidenten Hermann Hayoz gaben die Cäcilianer der Jubilarin und deren Familie noch einen bunten Liederreigen zum Besten. Viel zu schnell ging diese gelungene Feier zu Ende.

Mehr zum Thema