Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eigenständig in die Zukunft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Lukas Schwab

Kerzers Wie soll es mit dem Verkehrsverein Kerzers weitergehen? Ist der Verein in Kerzers noch ein Bedürfnis? Diese Fragen stellte der Vorstand an der Hauptversammlung vom Mittwoch den Mitgliedern. «Es wird immer schwieriger, Leute zu finden, die sich engagieren», sagte Co-Präsident Urs Walther. In den letzten Jahren habe das Interesse stetig abgenommen, und der Verein bestehe zu 95 Prozent aus Senioren. Der Vorstand lancierte deshalb die Idee, ob der Verein künftig eine Zusammenarbeit mit Murten Tourismus anstreben oder sich auflösen soll.

Auflösung keine Option

Letztere Variante sei für ihn keine Option, erklärte Daniel Lehmann, Präsident des Regionalverbands See, der als Gast an der Versammlung teilnahm. «Kerzers ist ein vom Kanton anerkannter regionaler Tourismuspol», erklärte er. Bei einer Auflösung würde der Pol und damit die Übernachtungstaxen und weitere Vorteile wegfallen. «Es braucht eine örtliche Tourismusorganisation; wie diese organisiert ist, bleibt aber offen.» Eine Zusammenarbeit mit Murten Tourismus wäre eine mögliche Option, so Lehmann. «Wir sind offen, eine gemeinsame Lösung zu prüfen», sagte Marianne Siegenthaler, Präsidentin von Murten Tourismus, die ebenfalls an der Versammlung teilnahm. Die Initiative müsse aber klar aus Kerzers kommen. Das Ziel müsste eine Zusammenarbeit sein und nicht eine Übernahme durch Murten Tourismus.

Die Mitglieder des Verkehrsvereins zeigten sich von einer möglichen Zusammenarbeit mit Murten nicht begeistert und hielten fest, eine eigenständige Lösung habe Priorität. Eine Auflösung des Vereins stehe aber nicht zur Diskussion. Der Vorstand versucht nun, im kommenden Jahr neue Mitglieder für den Verein zu gewinnen.

Im Zentrum des Vereinsjahres 2009 stand die neue Webseite von Kerzers Tourismus, die ab sofort aufgeschaltet ist.

www.kerzers-tourismus.ch

Mehr zum Thema