Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein 17-Jähriger hat Hecken angezündet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wiederholt haben im Juli und August in einem Wohnquartier in Matran Hecken gebrannt. Nun hat die Polizei den Brandstifter überführt. Es handelt sich um einen 17-Jährigen aus der Region, wie die Polizei gestern mitteilte. Bei der Vernehmung gab er drei Brandstiftungen zu. Ausserdem gestand er, im Oktober gleichenorts Stroh angezündet zu haben. Der Sachschaden ist nicht bekannt. Der Brandstifter beschuldigte zwei Komplizen, einen 15-Jährigen und einen 18-Jährigen. Alle drei werden nun verzeigt.

fg

Mehr zum Thema