Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Bahnhof und eine Brauerei

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Noch ziemlich leer sieht das Perollesquartier um das Jahr 1906 aus, hier vom Bahnhof Freiburg aus gesehen. Bereits in Betrieb ist die Cardinal-Brauerei, jedoch fehlt noch der grosse Turm. Ebenfalls noch nicht gebaut ist zu dieser Zeit die Unterführung, die sogenannte Cardinal-Passage. Den Geleisen entlang sind auf dem Bild hingegen einige Lagerhallen zu sehen, die heute nicht mehr existieren. Die Vereinigung Pro Freiburg feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass zeigten die FN alte Fotos und Postkarten von Freiburg aus dem Archiv des Gründers Gérard Bourgarel. Dieser Beitrag schliesst die Serie ab.rb/Bild Fonds Bourgarel, Pro Freiburg.

Mehr zum Thema