Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein bisschen Gold für das fünfte Santiklous-Tassli

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Tage werden kürzer, die Morgen kälter – und bald liegt wieder der Duft von Glühwein in der Luft. Damit Besucher am St.-Nikolaus-Umzug diesen stilvoll trinken können, gibt es auch dieses Jahr wieder eine Santiklous-Tasse. «Für die fünfte Ausgabe wollten wir ein festliches Motiv», sagt Claudia Achermann, die zusammen mit Myriam Zahnd die Tassen entwirft und während dem Umzug verkauft. Sie haben sich für eine goldene Darstellung des St. Nikolaus und seines Esels auf grünem Hintergrund entschieden.

Die Produktionskosten seien unter anderem wegen der goldenen Farbe etwas angestiegen, sagt Achermann. Der Preis bleibt aber gleich: Eine Tasse kostet weiterhin fünf Franken. «Uns ist es ein Anliegen, dass die Tasse von allen gekauft werden kann.» Wie bereits in den Jahren zuvor spenden die beiden einen allfälligen Gewinn, dieses Jahr an den Frauenraum Freiburg. «Der Betrag soll Frauen zugutekommen, die einen Kurs besuchen wollen, aber nicht genug Geld dafür haben», präzisiert Claudia Achermann.

nas

Mehr zum Thema