Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Busbillett lösen muss keine Hexerei sein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Berner Büro für Mobilität AG bietet darum einen halbtägigen Kurs mit dem Titel «mobil sein und bleiben» an. Dabei erhalten die Teilnehmenden einen allgemeinen Überblick zum Ticketangebot im Tarifverbund Frimobil, über die Bedienungsmöglichkeiten der Billettautomaten und zu weiteren wichtigen Aspekten der Mobilität wie Gesundheit, Sicherheit und Zufussgehen. Während des Praxisteils geben die Referenten viele praktische Tipps und Tricks zum Unterwegssein.

Der Kurs «mobil sein und bleiben» findet am 11. Oktober in Düdingen statt und ist gratis. Er wird von verschiedenen Partnern unterstützt, so von der Agglomeration Freiburg, den Freiburgischen Verkehrsbetrieben TPF, von Frimobil und Pro Senectute Freiburg. Eine Anmeldung ist erforderlich.

rsa

Hotel Bahnhof, Düdingen. Mi., 11. Oktober, 8.30 bis 12 Uhr. Anmeldung bis 27. September bei Pro Senectute Freiburg, Passage du Cardinal 18, Postfach 169, 1705 Freiburg, oder unter 026 347 12 40. Weitere Infos auf www.mobilsein.ch

Mehr zum Thema