Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Drittel erhält Pass ohne Voranmeldung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Fast sowjetische Verhältnisse offenbarten die Resultate einer Umfrage über die Kundenzufriedenheit beim Sektor Schweizer Pass–Biometrie. 580 von 584 im September und Oktober befragte Kunden zeigten sich mit dem Empfang zufrieden, 572 von 572 Antwortenden schätzten die Betreuung während der Aufnahme der biometrischen Daten, und bei 577 von 582 wurden die Erwartungen erfüllt. Unzufrieden zeigte sich keine der befragten Personen, während einzelne die Bewertung «genügend» abgaben, heisst es in einer Mitteilung. Die Auswertung zeigte auch, dass 39 Prozent der Kunden vorgängig keinen Termin ausmachen, um einen neuen Pass anfertigen zu lassen. 29 Prozent befolgten die empfohlene Variante über die Website www.schweizerpass.ch des Bundes. 32 Prozent vereinbarten ihren Termin per Telefon. Gestiegen ist über das letzte Jahr die Anzahl an Anträgen für Pass und Identitätskarte. Dies lässt sich dadurch erklären, dass die Pässe 03 der Jahre 2003, 2004 und 2005 ihre Gültigkeit verlieren. uh 

Meistgelesen

Mehr zum Thema