Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein «dunstiger Sumpf» im Nouveau Monde

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wenn heute Abend aus dem «bergverwöhnten Nouveau Monde ein dunstiger Sumpf» wird – so schreibt es das Lokal im Programm –, dann ist dafür die US-Band Left Lane Cruiser (Bild) verantwortlich. Diese heizt mit ihrem Mix aus dreckigem Delta Blues und Garage Punk kräftig ein. Die 2004 gegründete Band aus Fort Wayne, Indiana, besteht heute aus Fredrick «Joe» Evans IV (Gesang und Gitarre) und Pete Dio (Schlagzeug). Vor exakt zehn Jahren war sie erstmals auf Europa-Tour. Aktuell ist sie mit ihrem zehnten Studioalbum «Claw Machine Wizard» unterwegs. Für die passende Einstimmung im Nouveau Monde sorgen die Walliser von The Dead Shamans mit ihrem Rock zwischen Blues, Punk und Stoner. 2011 gegründet, hat sich das Trio in den letzten Jahren von instrumentalen Stoner-Klängen zu rockigeren, punkigeren Kompositionen entwickelt, in denen vermehrt auch der Gesang eine Rolle spielt.

cs/Bild zvg

Nouveau Monde, Alter Bahnhof, Freiburg. Fr., 8. Juni, 21 Uhr.

Mehr zum Thema