Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Fest für Käse- und Musikfreunde

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Ehepaar René und Sandra Thürler liebt die Ländlermusik. Die beiden spielen selbst «Örgeli» und finden es schade, dass es immer weniger Ländleranlässe gibt. «Schon lange hatte mein Mann die Idee, ein Musikfest in Heitenried zu veranstalten», sagt Sandra Thürler. Im letzten Januar haben sie zusammen mit ihrem Mann den Käseladen im Dorf übernommen, der heute Thürlers Chees Mix heisst.

Dreitägiges Fest

René Thürler kam bald die Idee, Käsefest und Ländlerveranstaltung zu verbinden; die Idee für den Anlass vom kommenden Wochenende war geboren. «Vor der Käserei ist genug Platz, da bot es sich an, unser Fest gleich hier zu veranstalten», sagt Sandra Thürler, die mit ihrem Mann und zwei weiteren Personen das Organisationskomitee des Käse- und Ländlerfestes bildet.

Am Freitag spielen im Festzelt vor der Käserei die Schwyzerörgeli-Grossformation Senseland, die Johnstones und ein Jodler-Duett. Ausserdem wird in der Garage der Käserei eine Bar geöffnet sein.

Mit Käseolympiade

Am Samstag geht es schon um 10 Uhr morgens weiter: verschiedene Örgeliformationen, die Volkstanzgruppe Freiburg und Alphornbläser sorgen im Festzelt für Stimmung. Den ganzen Tag über können Interessierte die Käserei besichtigen. Ausserdem findet eine «Käseolympiade» statt: Teilnehmer müssen ein künstliches Käse-Rad durch einen Hindernisparcours rollen. Es winken Preise für die Geschicktesten. Für die Kleinen wird eine Hüpfburg bereitstehen.

Am Samstag ab 20 Uhr findet der eigentliche Ländlerabend statt: Thürler-Mosimann, Chueli Musig mit Martin Schütz, die Geschwister Monney und viele andere werden auftreten. Trudi Lauper moderiert den Abend. Auch am Samstag ist die Bar wieder geöffnet.

Am Sonntag klingt das erste Heitenrieder Käsefest gemütlich aus: Ab neun Uhr morgens kann man im Festzelt einen reichhaltigen Brunch geniessen. Die Freestyle-Örgeler begleiten das Essen musikalisch.

Weitere Festanlässe

Grosse Erwartungen hat das Ehepaar Thürler nicht: «Wir hoffen einfach, dass Leute kommen werden und auch etwas Käse kaufen», sagt Sandra Thürler lachend. Ob es ein weiteres Käsereifest geben wird, steht noch nicht fest.

Käserei Heitenried, Fr., 29. August, ab 20 Uhr (Türöffnung 19 Uhr); Sa., 30. August: ab 10 Uhr; So., Brunch von 9 bis 14 Uhr, ca. 11 Uhr Final Käseolympiade.

Weitere Infos:www.thuerlers-chees-mix.ch/

Mehr zum Thema