Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Folklorefestival auf der Alp

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zum ersten Mal findet dieses Wochenende auf der Alp Vounetz in Charmey das Suisse Folklore Festival statt, das in insgesamt zwanzig Konzerten Volksmusiker aus der ganzen Schweiz vereint. Diese werden im Festzelt, das Platz für bis zu 400 Folklorefans bietet, für Stimmung sorgen. Höhepunkt ist das Konzert von Nicolas Senn am Sonntag um 16 Uhr: Der Appenzeller Hackbrett-Virtuose, auch bekannt als Fernsehmoderator, hat bereits auf der ganzen Welt Konzerte gegeben, etwa in Russland, Indien, China, Thailand und den USA. Senn, der unter anderem den Prix Walo, den Stadl-Stern und den Grand-Prix der Volksmusik gewonnen hat, spielt auf seinem Hackbrett nicht nur Appenzeller Volksmusik, sondern auch Musikrichtungen wie Jazz oder Rock. In Charmey habe er musikalische Schätze aus Freiburg und den umliegenden Kantonen auf dem Programm, schreiben die Organisatoren des Tourismusbüros und der Bergbahnen von Charmey.

Mit dabei sind weiter die Kinderjodler und der Jodlerchor Chörblifluh aus Jaun, das Freiburger Orchester Les Amis de Belmont, die Örgeligiele aus Konolfingen, das Akkordeon-Quartett Örgelipeppers, die Band Suiss’Mélodie aus Tavannes, das Schwyzerörgelitrio Furggiblick aus Adelboden und die Band Rock’Tradition aus dem jurassischen Court. Zwischen den musikalischen Darbietungen – jeweils zehn pro Tag – gibt es Spiele für Kinder. Zudem serviert das Restaurant des Dents-Vertes traditionelle Gerichte.

cs

Vounetz, Charmey. Sa., 17. Juni, und So., 18. Juni, jeweils 10 bis 18 Uhr. Details: www.charmey.ch.

Mehr zum Thema