Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein gelungener Anlass mit Abstrichen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Als Organisatorin und Moderatorin des Sensler-Abends im Rahmen des Comptoir Romont möchte ich mich von ganzem Herzen bedanken für das mir geschenkte Vertrauen.

Der gelungene Abend hat mich nicht nur glücklich, sondern auch stolz gemacht. Im Welschland haben die Interpreten wie die Trachtentanzgruppe und Kapelle von Düdingen, die Sense-Musik-Blaskapelle, Jan Krattinger und Paul Gremaud, das Jodelduett Corinne und Andrea sowie die Sängerin Anina und der «Seisler­dütschlehrer» Christian Schmutz voll überzeugt.

Die Ausstellung war übrigens superschön aufgemacht, Kompliment. Einmal mehr bei solchen Anlässen ist mir jedoch aufgefallen, dass der Bar-Betrieb unmittelbar neben dem Festzelt aufgestellt war. Bedingt durch die laute Musik hatte das Publikum im Festzelt keine Chance, das Live-Programm auf der Bühne mitzuhören. Das fand ich auch etwas rücksichtslos gegenüber den Live-Sängern und Musikanten auf der Festbühne.

Aber ich freue mich auf weitere solche Anlässe. Die Kritik soll nur ein Input sein.

Mehr zum Thema