Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein gelungener Start

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Jugendmusik St. Antoni

Kürzlich fand die 28. Generalversammlung der Jugendmusik St. Antoni statt. Der Präsident Dominique Heimo eröffnete die Versammlung mit einem positiven Rückblick aufs vergangene Musikjahr. Das grösste Ziel war ein guter Start für den jungen und motivierten Dirigenten Joël Rotzetter. Trotz Nervosität des Dirigenten gelang der Jugendmusik in der Adventsmesse der erste Auftritt wie erwartet gut. Auch der altbekannte Maibummel war wie jedes Jahr ein grosser Erfolg. Am Jahreskonzert versüsste die Jugendmusik Schwarzenburg in St. Antoni den Konzertabend mit harmonischen Klängen, an dem auch die Jugendmusik St. Antoni mit «Junior Rock», «Easy Way», «Where the Rivers meets» und «Simple Sarabande» glänzte.Ein weiteres Ziel war, neue musikfreudige Schüler zu gewinnen. Dies gelang dank dem interessanten Instrumentenabend: zehn Neuanmeldungen und sechs Neueintritte in die Jugendmusik konnten präsentiert werden.Ein Highlight an der diesjährigen Jahresversammlung war die Präsentation der Jugendmusik-Homepage. Alain D’Agostino, gelernter Mediamatiker, erfüllte den Wunsch, eine eigene Homepage zu erstellen, unter anderem um die bevorstehenden Anlässe anzukündigen.Für das kommende Musikjahr hat sich die Jugendmusik reichlich Ziele gesetzt, z.B. das kantonale Jugendmusikfest am 9. Juni 2007 im Glanebezirk. Voller Elan wird die Jugendmusik bereits auf das schweizerische Jugendmusiktreffen in Solothurn am 14. bis 15. Juni 2008 arbeiten, um mit Freude den noch tragenden Schweizermusiktitel zu verteidigen. FN/Eing.

Mehr zum Thema