Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Gesetzesentwurf für belastete Standorte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

freiburg Der Kanton Freiburg zählt 1136 erfasste belastete Standorte, das heisst Deponien, Betriebsanlagen sowie Schiessanlagen und Unfallstandorte, die potenziell eine Gefährdung für die Umwelt darstellen. Ein Drittel davon soll untersucht werden. Nun hat der Staatsrat einen Gesetzesentwurf vorgelegt, welcher den Umgang mit solchen Standorten regelt. Insbesondere trägt der Text der Finanzierung von Massnahmen Rechnung. Im Mittelpunkt steht ein Fonds, aus dem Gemeinden unterstützt werden, vor allem wenn Verschmutzer oder Eigentümer von Standorten nicht ausfindig gemacht werden können.uh

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema